• uwemarquart

Training mit der Hundepfeife

Heute haben wir die neu zugelegte Hundepfeife testen wollen.

In diversen Berichten liest man, dass der Hund mit viel Geduld und Zeit an die neue Gerätschaft heran geführt werden soll.

Wir also bewaffnet mit Pfeife und jeder Menge Leckereien raus in die Natur.

Im geschlossenen Raum, wie von Autoren empfohlen, brauchen wir mit Linus gar nicht erst anfangen.

Er lernt so schnell, dass man getrost immer einen Schritt auslassen kann.

Nach einer knappen Stunde hat er die Hundepfeife akzeptiert und begriffen, dass es sein Signal zum kommen ist.

Mit Volldampf hin und her gerannt, schien er auch bei dieser Übung mal wieder jede Menge Spaß gehabt zu haben.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen